HOME
AKTUELLES
BÜRGER
TOURISMUS
WEIN
GEWERBE
BIRKWEILER
 Ortsplan
 Historie
 Wappen
IMPRESSUM
Birkweiler

Es ist über 725 Jahre her, dass Birkweiler zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurden.

Sicherlich ist das Weiler bei den Birken schon vorher entstanden und von daher schon älter, aber am 14. August 1283 trat es zum ersten Mal öffentlich in Erscheinung durch die Erwähnung in einer Urkunde des Klosters Hornbach.

In diesen 725 Jahren hat sich in Birkweiler viel ereignet. Unser idyllisches Winzerdorf am Fuße des Hohenbergs ist weit über seine Grenzen hinaus bekannt. Dies verdankt Birkweiler u.a. seinem guten Wein. Der Weinbau prägt seit jeher entscheidend das Leben in unserer Gemeinde.

Birkweiler gehört bis 1794 zum reichsfreien Siebeldinger Tal. Der Hohenberg, an dessen Fuße Birkweiler liegt, hat einen Aussichtsturm der in einer Stunde Fußweg zu erreichen ist. Dieser Turm steht an der Stelle, an der die Franzosen nach 1793 einen optischen Telegraphen errichtet hatten.

Birkweiler bietet mit seiner ruhigen, aber zentralen Lage beste Voraussetzungen zum Verweilen, Wandern, Urlaub machen, aber auch zum Leben.

Aber auch viel sehens- und erlebenswertes bietet Birkweiler. Werden Sie zum Beispiel Pate eines Mandelbaumes im Pfälzer Mandelhain oder erkunden Sie unser Dorf mit seinen touristischen Anziehungspunkten und Events.

Mehr zur Geschichte Birkweilers entnehmen Sie den nächsten Seiten.